Unihockey

Cupspiel am 20. August!

17.08.17 - Roland Wahl

Das Bubendörfer Herrenteam steht vor einer grossen Herausforderung: Am Sonntag um 16 h spielt der TVB (neu von der 4. in die 3. Liga aufgestiegen) in der dritten Cuprunde gegen den Sportclub ZH-Affoltern.
Der TVB ist im Cup noch nie so weit gekommen – bereits zwei höherklassige Teams hat der TVB eliminiert. Ob dem Team von Pascal Erne eine weitere Überraschung gelingen wird? Gegner ist der Sportclub ZH-Affoltern, der letzte Saison noch in der 2. Liga spielte. Das Spiel wird in der Sporthalle Sappeten ausgetragen, der Eintritt ist wie immer frei. Wir freuen uns auf viele Zuschauer!
Bereits am Samstag und am Sonntag Morgen wird in der Sappeten-Halle Unihockey gespielt. Die Nachwuchsteams des TVB bereiten sich mit einem Trainingsweekend auf die kommende Meisterschaft vor.
Dass sich diese Ausbildungsarbeit auszahlt, können wir in den eigenen Reihen feststellen. Denn im Herrenteam spielen inzwischen einige in Bubendorf ausgebildete Junioren.

 

Turnier / Meldefrist verlängert

10.07.17 - Roland Wahl

Anmeldungen für unser Kleinfeld-Turnier vom 1.-3. September sind in den meisten Kategorien weiterhin möglich. Wir verlängern die Anmeldefrist bis 15. August.

Weitere Anmeldungen willkommen:
Herren (Freitag Abend)
Junioren A (Samstag Nachmittag)
Junioren B (Samstag Nachmittag)
Damen (Samstag Nachmittag)
Juniorinnen A (Samstag Nachmittag)
Juniorinnen B (Samstag Nachmittag)
Juniorinnen C (Samstag Nachmittag)

Nur noch wenige Plätze frei:
Junioren D (Sonntag Morgen) – nur noch 3 freie Plätze
Junioren C (Sonntag Nachmittag) – noch 2 freie Plätze

Der TVB glänzt im Cup

09.06.17 - Roland Wahl

Die Cup-Besonderheiten gelten auch für den TVB: Mit einer souveränen Leistung schlägt der unterklassige TVB (3. Liga) den oberklassigen Gegner Hägendorf- Rickenbach (2. Liga) mit 29:12 (7:4, 9:4, 13:4). Damit qualifiziert sich der TVB für die nächste Runde, der Gegner wird in der Partie Rämi Floorball Zürich gegen Sportclub ZH-Affoltern ermittelt.
Der Auftakt gelang zwar gar nicht nach Wunsch – der TVB suchte lange seinen Rhythmus. Und ehe er sich so richtig sortiert hatte, lag er auch schon mit 0:2 hinten. Doch in der 8. Minute gelang innerhalb von fünf Sekunden der Ausgleich. Und ab diesem Moment übernahm der TVB das Spieldiktat. Pascal Wälchli, der effizienteste Bubendörfer Skorer, sorgte mit zwei Treffern vor dem Pausenpfiff für die 7:4-Führung für den TVB. Im zweiten Drittel schraubte der TVB die Führung auf ein beruhigendes 10:4, ehe der Gegner mit vier Toren in kurzer Zeit dem TVB wieder sehr nahe kam. Kommt nun das grosse Zittern? Nein, der TVB reagierte prompt und erzielte seinerseits sechs Tore in sechs Minuten – die Vorentscheidung war gefallen, der TVB führte nach 40 Minuten mit einem beruhigenden 16:8. Im dritten Drittel glich die Begegnung einem Freundschaftsspiel, Hägendorf hatte resigniert, der TVB sorgte nun mit zum Teil sehr schön herausgespielten Toren für ein deutliches 29:12.
Während der TVB mit dem bestmöglichen Kader antrat, dürften auf der Seite von Gegner Hägendorf nicht alle Cracks dabei gewesen sein. Anders lässt sich dieses deutliche Schlussresultat nicht erklären. Auf Seiten des TVB glänzte Wälchli mit enormer Ausbeute an Toren und Assists.
Fazit: Dieses Resultat war so sicher nicht zu erwarten. Doch der Schritt in Cuprunde 3 ist damit erstmalig geschafft.
Der TVB wünscht Gegner Hägendorf-Rickenbach einen guten Start in die neue Saison, die Hägendorf nun neu auf dem Grossfeld bestreiten wird. Mit dieser heutigen Niederlage hat Hägendorf die Abschiedsvorstellung auf dem Kleinfeld gegeben.

Cupspiel Herren Freitag Abend 20 Uhr!

08.06.17 - Roland Wahl

Unser Herrenteam hat sich mit einem letztlich verdienten Sieg gegen den Drittligisten Birrhard für die zweite Cuprunde qualifiziert. Nun wartet ein harter Brocken: Der Zweitligist Hägendorf-Rickenbach wird am Freitag Abend in Bubendorf, 20 Uhr, Sporthalle Sappeten erwartet.
(mehr …)

Grossfeld-Cup – der TVB ist draussen…

14.05.17 - Roland Wahl

Beides läuft unter der Sportart Unihockey – aber Kleinfeld und Grossfeld sind zwei paar Schuhe. Dies muss der TVB am Muttertag gnadenlos erfahren. Mit 0:13 geht der TVB in der ersten Cuprunde gegen die Gäste aus Waldenburg unter. Damit ist das Abenteuer Grossfeld-Cup bereits Geschichte.
(mehr …)